Wie war das noch gleich?

Ich mach Wolldiät dieses Jahr? Tja, das war wohl dann doch nix. Gut, die kleinen Leckerchen vom Wollfest, welche ja zum größten Teil nicht wirklich bei mir bleiben, das war ja ok. Doch dann, bin ich da über ein Projekt gestolpert, welches ich unbedingt Stricken will/muss und klar, dafür hab ich keine passende Wolle im Haus. 

Als die erste Lieferung dann da war, war schnell klar, das es wohl nicht reichen wird und so wurde nachbestellt (das ist aber noch nicht bei mir). Tja und dann sind da noch Fasern bei mir gelandet. Yakfasern, in einem wundervollen Schokoladenbraun, welche ich die letzte Woche bei der Farbspinnerei entdeckt hatte …

… und so ein Yak reist ja nicht gern allein und hat daher noch Spinnkonfekt dabei gehabt.

Doch nun mal zum Verursacher meines Wollkaufrausches. Vor ein paar Wochen bin ich über dieses Bild …


… bei ravelry gestolpert und wusste sofort, DAS will/muss ich stricken, THE DROPPED STITCH. Ein richtiges Fair Isle Tuch und ich hatte (klar, wie meistens) nicht die richtige Wolle dafür im Stash. Ich finde nämlich bei sowas braucht es einfach die richtige Wolle. Intarsienmuster hab ich schon ab und gestrickt, jedoch noch richtiges Fair Isle, wo man dann am Ende das Strickstück aufschneidet. Tja und damit da hoffentlich nix schief geht bei, wird nicht mit Kuschelmerino gestrickt, sondern mit etwas robusterer Wolle, welche erst nach dem Waschen und leichten anfilzen seine wahre Schönheit zeigt. Bis dahin hab ich allerdings noch einige Maschen vor mir. 


Ich bin ja schon froh, das ich nun in Runden weiterstricken kann, den der Anfang war etwas frickelig. Links Zweifarbig Stricken macht nicht wirklich Spaß und geht mir nicht gut von der Hand. Jetzt in Runden und nur rechte Maschen, das macht nun Spaß. Nur mit dem Aufschneiden, da hader ich noch etwas mit mir, jedoch ist es in der Anleitung wirklich gut erklärt. Jedoch der Schritt etwas gestricktes zu zerschneiden, mmmmh. 


Derweil hab ich erstmal das Kind in die Ferien zur Oma geschickt, den Baumarkt geplündert und keine Chocoladenpizza erwischt. Dafür blüht es ums Haus …

… und es ist spannend was da so alles aus der Erde kommt. Die Pflänzchen von letzter Woche wachsen gut und ich hab heute sogar Tulpen entdeckt, welche vorsichtig ihre Köpfe rausstecken. Wir hatten unser Haus ja im Frühsommer das erstemal gesehen und wissen daher nicht was da so im Frühling uns blüht. Jedoch bin ich damit zufrieden und werd wohl nur hier und da was ergänzen. Und weil es nicht nur um unsere Häusle schön blüht, sondern überall, jetzt noch mehr Blütenbilder …


… etwas Gelbes und Weißes …


… und nochmal was Weißes, den hier blühen gerade überall die Obstbäume. Das ist ein wunderschönes Bild, jedesmal wenn ich nach Hause fahre, an großen Obstwiesen vorbei. Es nur schade, da ich da nicht einfach anhalten kann …


… also mal ein Spaziergang machen im Blütenmeer.



Jetzt Schwing ich noch etwas die Nadeln und Euch wünsch ich ebenfalls viel Spaß mit bunten Fasern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter rumgestricksel, Tücher, Wollbobbele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wie war das noch gleich?

  1. kleinesfilzel56 schreibt:

    Es ist immer wieder soooo schön deinen Neuigkeiten zu folgen…Ganz lieben Dank und ein schönes Wochenende. .😃

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s